Dawning of Destruction

Willkommen in der Welt von Naruto - Dawning of Destruction. Lass Dich in eine Welt voller Chaos, Kämpfe, Freundschaft, Liebe und Zwietracht fallen. Wem wirst Du zur Seite stehen, wenn der alles entscheidene Kampf aufkommt?
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Konohagakures Krankenhaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Amon Gamawari
Anbu Anwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Ryō : 256037
Anmeldedatum : 14.11.10
Alter : 22
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Do Dez 16, 2010 7:03 pm

CF: Konoha Hauptstraße

Ohne etwas zu sagen grinste Amon Souma an und ging voran. Er war ganz schön außer puste.
immer noch schwer atmend, kam er an kuros Zimmer an. Er klopfte an die tür und wartete auf das herein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Souma Tadayoshi
Konoha-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Ryō : 254153
Anmeldedatum : 06.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Do Dez 16, 2010 7:49 pm

Souma folgte Amon ins Krankenhaus, bis vor Kuros Zimmer. er sah, dass Amon klopfte. "Na denn. Seine Verletzuneg will ihc mir dnan auch gleich mal ansehen." dachte er gespannt. Dann wartete er ab, ob Kuro sie herein lassen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro Inuzuka
Anbu Captian
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Ryō : 256188
Anmeldedatum : 16.11.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   So Dez 19, 2010 4:01 pm

Kuro hörte ein Klopfen und setzte sich auf. er erwartete dass dies Tsunade, oder wenigstens ein Anbu oder was ähnliches sein würde, deswegen saß er nun trotz deiner schmerzen Kerzengerade da und sagte laut und deutlich: "herein", während das Rudel noch immer friedlich um ihn herum lag.

_________________


"Reden"//denken//Keithe//restliche Tiere des Rudels // Askavisch(Sprache der Tiere)
Das Rudel
Alphawolf: Keihte
Alphawölfin: Ceza
Leibwächter: Blue und Hige
Jährlinge: Dera, Kore und Rhame
Welpen: Suhi, Lowa und Kari

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amon Gamawari
Anbu Anwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Ryō : 256037
Anmeldedatum : 14.11.10
Alter : 22
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   So Dez 19, 2010 7:33 pm

Als Amon das Stchwort hörte, griff er in den Türspalt und zog die Schiebetür auf.Wie erwartet war Kuro immer noch in seinem Bett. Sogar sein Wolfsrudel war noch da. Es hatte sich friedlich auf dem boden verteilt und spenseten dem Raum gemeinsam ihre Körperwärme. Amon fand, dass es hier viel zu stickig war, aber immerhin war es Kuros Zimmer und seins. Er schritt also durch die Tür und stellte sich breitbeinig, so nahe es das Wolfrudel zuließ, an das Bett.
"Hi! Da bin ich schon wieder. Tsunade wollte mich nicht mehr in ihrem Büro,", sagte Amon schulternzuckend "aber sie redet noch mit Keithe. Außerdem hat sie noch mehr Besuch."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Souma Tadayoshi
Konoha-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Ryō : 254153
Anmeldedatum : 06.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   So Dez 19, 2010 7:56 pm

Als Souma Das Wort "Herein!" hörte, trat auch ich ein. Drinnen stellte ich mich neben Amon und sah Kuro freundlich lächelnd an. "Hallo Kuro-sama. Ich bin nur ein Freund von ihm und hier, weil ich gehört habe, dass sie verletzt wurden. Ich bin von Beruf Iryonin und würde auch ihre Wunde heilen, wenn Sie es denn wollen geschweigedenn mir vertrauen." sagte er ruhig zu ihm udn sah ihn weiterhin freundlich an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro Inuzuka
Anbu Captian
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Ryō : 256188
Anmeldedatum : 16.11.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   So Dez 19, 2010 8:09 pm

"Hallo Amon. Sie hat noch mehr Besuch.... hmmm... wer könnte das sein?"sagte er und lächelte beide Wohlwollend an. Das er jemand anderes erwartet hatte merkte man kaum. Dann sprach der andere junge Mann mit ihm, und Kuro sah diesen musternd an. "Nun, wenn man überlegt dass du gerade inmitten eines Wolfsrudels liegst, dss sich bei dem Partner des Alphawolfs befindet, wäre es wohl etwas merkwürdig wenn ich dir wirklich vertrauen müsste, schliesslich könntest du jeden Moment zerfleischt werden."sagte er ruhig und sah ihn nun wieder mit einem Lächeln an. "was deine Heilungskünste betrifft, werde ich sie nicht in Anspruch nehemen, da ich gegenüber Medicjutsu wenig empfänglich bin. Wenn die Heilung nicht die kompletten Chakrareserven des heilenden fressen soll, sollte ich lieber auf Tsunade warten. Ich würde jedoch liebend gern deinen Namen erfahren."führte Kuro aus. Er setzte sich noch ein stück weiter auf, sodass die Wunde nicht mehr in der Beuge hing. Dafür musste er zwar die Welpen ein wenig verschieben die sich friedlich auf ihm zusammengerollt hatten, doch das ging schon.

_________________


"Reden"//denken//Keithe//restliche Tiere des Rudels // Askavisch(Sprache der Tiere)
Das Rudel
Alphawolf: Keihte
Alphawölfin: Ceza
Leibwächter: Blue und Hige
Jährlinge: Dera, Kore und Rhame
Welpen: Suhi, Lowa und Kari

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Souma Tadayoshi
Konoha-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Ryō : 254153
Anmeldedatum : 06.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   So Dez 19, 2010 8:18 pm

Souma hörte Kuro zu. "Natürlich. Dagegen habe ich nichts. Und was das Vorstellen angeht, tut es mir Leid. Es war unhöflich von mir, sich nicht selbst vorzustellen. Ich heiße Souma. Souma Tadayoshi." stellte er sich ihm kurz vor. "Ich bin Jonin und Iryonin." fügte er noch hinzu. Dann sah er zu dem Rudel. "Ganz schön viele hier." meinte er nur. "Schade eigentlich, dass ich ihn nicht heilen darf, aber auch verständlich. Schließlich kennt er mich noch nicht. Und Tsunade sollte ihn sich auch beser ansehen. Sie ist schließlich die Chefin." dachte er noch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro Inuzuka
Anbu Captian
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Ryō : 256188
Anmeldedatum : 16.11.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   So Dez 19, 2010 8:39 pm

"souma..... irgendwo habe ich diesen Namen schon gehört.....hmmm"Kuro dachte nach bevor er irgendwann doch noch darauf kam, er glaubte diesen Namen einmal gehört zu haben, im Zusammenhang mit der Spionage des Dorfes. Diesen Jungen Mann hatte er als NAmen in der KArtei gelesen, doch er wusste nicht mehr genau wer von den ganzen Spionen er war, und welhe Position er einnahm. Auf jeden Fall gehörte er zu einer Truppe der den ANbu das Leben um einiges einfacher machte, was ihn für Kuro sofort sympatisch machte. Kuro sah ihn an und lächelte. "Ich bin Kuro, Jonin, Inuzuka, dass sind...er zählte die Namen des gesamten Rudels auf, ohne zu erwarten dass Souma sie sich merken konnte. ...und Keithe, der ALphawolf und mein Tierpartner ist momentan wie Amon eben erwähntebei Tsunade.

_________________


"Reden"//denken//Keithe//restliche Tiere des Rudels // Askavisch(Sprache der Tiere)
Das Rudel
Alphawolf: Keihte
Alphawölfin: Ceza
Leibwächter: Blue und Hige
Jährlinge: Dera, Kore und Rhame
Welpen: Suhi, Lowa und Kari

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Souma Tadayoshi
Konoha-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Ryō : 254153
Anmeldedatum : 06.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   So Dez 19, 2010 8:49 pm

Souma hörte die ganze Namen der Wölfe. Den letzten Namen würde er sich vielleicht noch merken können, aber die andreen...wohl eher weniger. "Jemine, sind das viele Namen!" meinte er nur grinsend. "Sie sind ein Inuzuka ??? Cool. Sie gehören einem coolen Clan an. Immerhin sind aus ihrem Clan einige in den Verfolgerteams drinnen." sagte er zu ihm und lächelte. "Das ist ja auch cool. Verfolgerteams sind nicht nur irsinnig schnell, sondern auch perfekte Spurenleser." dachte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amon Gamawari
Anbu Anwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Ryō : 256037
Anmeldedatum : 14.11.10
Alter : 22
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   So Dez 19, 2010 9:00 pm

Amon freute sich. "Die scheinen sich ja zu verstehen." Außerdem war er froh, dass die beide Konversation betrieben.
Warum war er selbst nur zu dumm, um sich mit anderen intuitiv zu unterhalten? Ihm fehlte irgendwie Improvisation. zwar hatte er kein Problem damit vor vielen leuten zu reden ohne irgendwie verlegen oder dergleichen zu sein, wenn er sich nur in dem thema wohlfühlte, aber in so einer qalltäglichen Situation schien ihm nichts geeignetes einfallen zu wollen.
"Am besten halte ich gleich den Mund; die beiden verstehen sich ja eigentlich gut." Und schon wieder bedrückte es ihn, dass er gleich aufgegeben hatte. "Was solls..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro Inuzuka
Anbu Captian
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Ryō : 256188
Anmeldedatum : 16.11.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Mo Dez 20, 2010 6:05 pm

"es ist schön zu hören dass dir mein Clan so gut gefällt. Ich bin auch froh dort mitglied zu sein."sagte er lächelnd und streichelte ein wenig die Welpen. Er sah ihn an und meinte dann ruhig zu Amon: "du bist so still, ich wollte dich keinesfalls ausschliessen.". er lächelte ihn an und wartete auf eine Antwort.

_________________


"Reden"//denken//Keithe//restliche Tiere des Rudels // Askavisch(Sprache der Tiere)
Das Rudel
Alphawolf: Keihte
Alphawölfin: Ceza
Leibwächter: Blue und Hige
Jährlinge: Dera, Kore und Rhame
Welpen: Suhi, Lowa und Kari

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amon Gamawari
Anbu Anwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Ryō : 256037
Anmeldedatum : 14.11.10
Alter : 22
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Mo Dez 20, 2010 8:17 pm

"Nein, nein... Ich rede einfach nicht viel. Aber..." Irgendwie musste Amon den Satz jetzt zu Ende bringen, aber Amon fand nichts, was ihm sinnvoll erschien. Smalltalk war nicht so sein Ding. Es war einfach nur ein Lückenfüller und absolut unnötig. "Trotzdem sollte ich mich vielleicht ein bißchen auf diesen Bereich 'trainieren'."
"... Aber ich würde gern wissen, ob du noch etwas über Keithe erfährst bzw. erfahren hast. Über du weißt schon was." Er wollte mit Kuro nicht einfach zu offen vor Souma über das gestrigen Zusammentreffen mit Akatsuki reden und bedachte Souma mit einem etwas zögerndem Blick.
"Naja. Wenigstens habe ich was vernünftiges beitragen können. Ohne was zu labern."
Denn da gab es für Amon einen großen Unterschied zwischen Reden und Labern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Souma Tadayoshi
Konoha-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Ryō : 254153
Anmeldedatum : 06.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Dez 21, 2010 5:37 pm

Souma bemerkte den Blick von Amon, aber machte keine Anstalten. auch sein Gesicht war für einen Moment Ausdruckslos, doch dies änderte sich wiedre, als er zu Kuro sah. "Ja, dies ist ja auch etwas, worauf man stolz sein sollte." meinte er noch zu ihm, ehe er gespannt dem lauschte, was Amon sagte. Doch diesre war anscheinend vorsichtig mit seiner Wortwahl. War aber auch verständlich. Schließlich satdn sein Posten auf dme Spiel. "Und meinen Freund will ich nun nicht mit irgendeiner Dummheit, die ich eh nie mache, gefährden." dachte er. Er kannte seinen Freund halt gut. Er kannte ihn so gut, dass er wusste, wie und auf welche weise er Wörter aus ihm herauskitzeln konnte, auch wenn er selber sie nicht einfach so sagen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro Inuzuka
Anbu Captian
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Ryō : 256188
Anmeldedatum : 16.11.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Dez 21, 2010 5:46 pm

Kuro sah AMon mit einem ruhigen Blick an. §Nein, es gibt nichts neues, ich weiß nur dass die beiden erst richtung Suna abgehauen sind, aber ich kann nicht mit sicherheit sagen wo sie sich momentan befinden, allerdings wahrscheinlich bei unserem Feind."er sagte dies relativ beiläufig und hatte die Hinweise darin für Souma extra gestreut, damit dieser ein wenig seine Fantasie nutzen konnte und als Spion herausfinden würde was kuro meinte. Er sah jetzt auch zu Souma. "Ich bin momentan sehr stolz darauf, da ich auch gewiss etwas für unseren Clan hier in Konoha tue, schliesslich untersteht der komplette CLan meinem Befehl. Wenn ich auch wünschte das wir nicht soviele der jungen Leute in den Kampf schicken müssten, so bin ich doch stolz auf die beteiligung an Konohas sicherheit.

_________________


"Reden"//denken//Keithe//restliche Tiere des Rudels // Askavisch(Sprache der Tiere)
Das Rudel
Alphawolf: Keihte
Alphawölfin: Ceza
Leibwächter: Blue und Hige
Jährlinge: Dera, Kore und Rhame
Welpen: Suhi, Lowa und Kari

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Souma Tadayoshi
Konoha-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Ryō : 254153
Anmeldedatum : 06.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Dez 21, 2010 6:35 pm

Da Souma ja schon einiges von sienem Freund wusste, konnte er schnell eins und eins zusammenrechnen und wusste auch schon binnen einer Minute, wovon die beiden sprachen.
Dann hörte er Kuro dem zu, was er sagte. "Ich glaube, wir alle wären stolz darauf, wenn unser Clan dem Frieden und der Ordnung in Konoha beiträgt." meinte er grinsend. "Aber...der gesamte Clan untersteht deinem Befehl ??? Okay. Das ist wirklich cool. aber nicht auch anstrengend ??? Musst du dich da nicht auch um viele Angelegenheiten kümmern ??" fragte er ihn.


Zuletzt von Souma Tadayoshi am Di Dez 21, 2010 7:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Temari Sabakuno
Suna-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Ryō : 252604
Anmeldedatum : 21.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Dez 21, 2010 7:26 pm

Firstpost

Temari betrat das Krankenhaus. Einige Krankenschwestern wuselten um die junge Frau herum, grüßten sie oder versuchten sie in ein Gespräch zu verwickeln. Doch die Suna-Kunoichi weichte allen anderen Personen aus, oder schenkte ihnen ein frostiges Lächeln.
Temari wusste nichtmal warum sie hier im Krankenhaus war, eigentlich war sie ungern hier. Man sah das Leid der Leute und die Medic-Nins die gestresst durch die Gegend huschten.
Aber nachdem Gaara sie am Eingang des Dorfes alleine stehen gelassen hatte wollte sie nicht alleine durch das Dorf irren.
Im zweiten Stock ließ die junge Frau sich auf einem Stuhl an einer Sitzgruppe nieder und beobachtete die arbeitenden Krankenschwestern. Vielleicht traf sie ja doch jemanden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro Inuzuka
Anbu Captian
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Ryō : 256188
Anmeldedatum : 16.11.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Mo Jan 03, 2011 7:53 pm

"Natürlich ist es viel zu tun, aber es ist mir lieber persönlich viel zu tun, als mich nachher darüber zu beschweren das ein anderer die Sache nicht gut macht. Ausserdem kann ich so den Einsatz des CLans am besten koordinieren."erklärte er ruhig und sah Souma dabei ernst an. Seiner ANsicht nach war es nichts falsches etwas selbst zu machen bevor jemand anderes es falsch machen würde, solange man damit niemanden seines Paltzes beraubte.

_________________


"Reden"//denken//Keithe//restliche Tiere des Rudels // Askavisch(Sprache der Tiere)
Das Rudel
Alphawolf: Keihte
Alphawölfin: Ceza
Leibwächter: Blue und Hige
Jährlinge: Dera, Kore und Rhame
Welpen: Suhi, Lowa und Kari

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rojin Persepolis
Ame-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Ryō : 252510
Anmeldedatum : 22.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Jan 04, 2011 3:02 pm

Rojin betrat das Krankenhaus. Ohne auf ihre Umgebung zu achten stürmte sie eine Treppe hinauf. Sie wusste ganz genau, dass Kuro Inuzuka hier untergebracht war. Und dieser hatte auch öfters etwas mit ihrer großen Schwester zu tuen gehabt.
Die beiden hatten trainiert, Missionen bestritten und sich wohl auch öfters in ihrer Freizeit getroffen .... So hatte es das kleine Persepolis-Mädchen jedenfalls gehört.
Ohne sich von Temari oder den den anderen Krankenschwestern ablenken zu lassen trat sie vor die Tür des Krankenzimmers und klopfte stürmisch. Hoffentlich hatte Rojin das richtige Patientenzimmer erwischt. Und hoffentlich würde Kuro ihr überhaupt Auskunft über Akashiya geben.
Man hörte zwar nicht viel negatives über den jungen Mann aus dem Clan der Inuzukas, jedoch war bekannt dass er seinen Job äußerst ernst nahm und auf garkeinen Fall Infomartionen an die falsche Person weiterleitete. Er war nunmal Jonin und nicht irgendein unwissender, naiver Genin wie Rojin selbst. Egal. Vielleicht würde er sich ja doch dazu erweichen lassen etwas preiszugeben.
Es war von äußester Wichtigkeit. Es ging nunmal um Akashiya.
Von der man auch einiges im Dorf hörte .... Definitiv nicht so viel positiv wie von Kuro. Außer man fragte irgendwelche Clubbesitzer, Dealer, Männer oder gute Freundinen von ihr. Soweit Rojin wusste hatte ihre große Schwester sogar einmal in einem Stripschuppen gejobbt. Und extrem gute Einnahmen gemacht. Sie musste wirklich gutaussehend sein.
Doch ihre ältere Schwester war zudem auch durch ihr ernormes Interesse und Wissen gegenüber Akatsuki aufgefallen. Es war schon eher fanatisch wie sie das Infos über diese Organisation gesucht hatte. Bitte nicht Nee-chan. Warum musst ausgerechnet du so eine auffallend psycho, gefährliche und wunderschöne Versuchung sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amon Gamawari
Anbu Anwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Ryō : 256037
Anmeldedatum : 14.11.10
Alter : 22
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Jan 04, 2011 7:29 pm

Amon hörte ein wildes Klopfen an der Tür. Mit einem kurzen fragenden Blick zu Souma und vor allen Dingen zu Kuro, von dem Amon garnicht gewusst hatte, dass er noch Besuch erwartete, ging er langsam zur Tür, um sie zu öffnen.

"Ist doch auch klar." dachte er nach einem Augenblick des Überlegens "Er hat doch natürlich auch noch Familie.
Es wär doch bestimmt interressant, die kennen zu lernen..."


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro Inuzuka
Anbu Captian
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Ryō : 256188
Anmeldedatum : 16.11.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Jan 04, 2011 7:59 pm

Kuro sah ebenfalls zur Tür als es so heftig klopfte. Tsunade konnte es nicht sein, dann hätte er Keithes anwesenheit längst bemerkt. Nein, das konnte sie nicht sein. Also sah er AMon an und schüttelte mit dem Kopf, was unverständlich klar machte, dass er den Besucher nicht kannte und deswegen Vorsicht geboten war. Kuro sah zur Tür und wartete ab was nun passieren würde. Hoffentlich war es niemand der auf einen Kampf aus war, schliesslich war er zu diesem Zeitpunkt nicht dazu in der LAge zu kämpfen.

_________________


"Reden"//denken//Keithe//restliche Tiere des Rudels // Askavisch(Sprache der Tiere)
Das Rudel
Alphawolf: Keihte
Alphawölfin: Ceza
Leibwächter: Blue und Hige
Jährlinge: Dera, Kore und Rhame
Welpen: Suhi, Lowa und Kari

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rojin Persepolis
Ame-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Ryō : 252510
Anmeldedatum : 22.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Jan 04, 2011 8:10 pm

Rojin sah wie die Tür von Amon geöffnet wurde. Das kleine Mädchen blickte hinauf zu dem jungen Mann.
Plötzlich verflog ihre stürmische Art, diese wurde durch ihre verschüchterte Art ersetzt. Stumm blickte sie in die Runde der versammelten.
"Ehm ....ehm. K-kuro Inuzuka? Bin ich hier richtig?" fragte Rojin, presste ihre Lippen aufeinander und ballte die Hände zu Fäusten.
Ob er ihr wirklich etwas über Akashiya erzählen würde? Jetzt da sie hier stand, umgeben von diesen Männern war Rojin nicht mehr so Mutig. Wieso war sie nicht so verbissen wie ihre große Schwester?
Sie hätte nicht gehen dürfen damals.. Dann hätte ihre kleine Schwester vielleicht mehr von in ihr lernen können.
Nee-chan.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amon Gamawari
Anbu Anwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Ryō : 256037
Anmeldedatum : 14.11.10
Alter : 22
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Jan 04, 2011 8:20 pm

"Naja, um ehrlich zu sein...", begann Amon
"bist du hier vollkommen richtig..."
"..., Kleine", fügte er nach kurzem Zögern hinzu. Er lächelte - wenn auch etwas verlegen.
"Naja, das hätte ich jetzt auch weglassen können", dachte er.

Er drehte sich zur Seite, sah zu Kuro und meinte: "Kuro, hier will dich jemand sprechen."
Dann sah er wieder zu dem Mädchen. Sie blickte etwas ängstlich und - hatte pinkes Haar. Etwas verwirrt blickte Amon sie an.
"Akashiya?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rojin Persepolis
Ame-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Ryō : 252510
Anmeldedatum : 22.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Jan 04, 2011 8:36 pm

Rojin verbeugte sich leicht vor Amon.
"Danke sehr." sprach das Mädchen, mit einem zaghaften Lächeln auf den Lippen.
Dann wandte sie sich zu Kuro um, verbeugte sich erneut und begann zu sprechen:
"Konichiwa Kuro-danna. Mein Name ist Rojin Persepolis. Sie kennen höchstwarscheinlich meine große Schwester Akashiya. Naja..kennen tut sie warscheinlich fast jeder, aber ich denke sie kennen meine Schwester ein wenig näher. Da sie auch zusammen gearbeitet haben. Aber eigentlich habe ich mir erhofft, sie können mir Informationen über den Aufenthalsort oder sonstiges über Akashiya berichten. Es ist sehr wichtig. Ich habe meine Schwester seid über zehn Jahren nicht gesehen. Bitte..ich muss sie finden."
Am Ende drohte Rojins Stimme abzubrechen. Die ganze Situation schien dem jungen Mädchen sehr nah zu gehen. Sie war verzweifelt. Kuro musste ihr einfach helfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuro Inuzuka
Anbu Captian
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Ryō : 256188
Anmeldedatum : 16.11.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Jan 04, 2011 8:36 pm

"Komm rein kleines" sagte er ruhig. Er hörte genau was die kleine sagte und sah sie die ganze Zeit über ruhig an. Ihm wurde es hier zwaqr langsam zu voll, aber sie war nicht das was er erwartet hatte. Kuro richtete sich noch ein Stück auf, während die Kleinen auf seinem Bauch etwas nach unten rutschten. Sie fiepten ein wenig als Kuro sich bewegte. Kuro summte kurz ein wenig, während er sie im NAckenfell kraulte, und schon waren alle beide wieder ruhig. "Was möchtest du von mir"fragte er ruhig und wartete darauf das sie reinkam.

_________________


"Reden"//denken//Keithe//restliche Tiere des Rudels // Askavisch(Sprache der Tiere)
Das Rudel
Alphawolf: Keihte
Alphawölfin: Ceza
Leibwächter: Blue und Hige
Jährlinge: Dera, Kore und Rhame
Welpen: Suhi, Lowa und Kari

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Souma Tadayoshi
Konoha-Nin
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Ryō : 254153
Anmeldedatum : 06.12.10

BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   Di Jan 04, 2011 10:47 pm

Souma hatte Kuro die ganze Zeit über zugehört. "Aha. Aber besser ist es so, denn somit macht mann sich auch keine Feinde. Klug, klug, der Kuro." dachte er anerkennend und nickte ihm zu. Dann klopfte es und Souma musste den Drang unterdrücken sien Byakugan anzuwenden, um zu sehen, wer da vor der Tür stand. Man wusste ja nicht, ob es ein Feind war. So oder so würde er es gleich sehen, wer da war. Und so kam es auch. Zu seiner großen Überraschung trat ein kleines Mädchen mit pinken Haaren ein. Er hörte sie aufgeregt reden und hörte auch Kuros ruhige Worte zu ihr. "Anscheinend muss sie eine Schwester von dieser Akashiya sein. Sie ist sehr jung und ist wahrscheinlich noch Genin." vermutete er in Gedanken. Er musterte das Mädchen und sagte vorerst nichts. Kuro würde ihr schon das sagen, was sie wissen würde...........oder auch eben nicht. Gespannt dürfte man da ja sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Konohagakures Krankenhaus   

Nach oben Nach unten
 
Konohagakures Krankenhaus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Domino City

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dawning of Destruction :: Konohagakure: Das Dorf hinter den Blättern :: Konohagakure-
Gehe zu: